Drucklösungen für die Telearbeit

Sind Sie es leid, dass Ihrem Drucker die Tinte ausgeht? Klicken Sie auf das Video

Telearbeiter

Möchten Sie Verbrauchsmaterialien automatisch liefern? Klicken Sie auf das Video

Verkäufer

Wichtige Faktoren, die zu berücksichtigen sind, wenn Ihre Telearbeiter drucken müssen:

Erfordert Aufmerksamkeit: Um ein Anhalten zu verhindern, muss sichergestellt werden, dass niemals ein Mangel an Verbrauchsmaterial besteht.

Empfehlung: Automatisieren Sie die Lieferung von Verbrauchsmaterialien.

Der Drucker arbeitet mit jedem beliebigen Verbrauchsmaterial, aber einige erfüllen möglicherweise nicht die Gesundheitsstandards (beachten Sie, dass er die RoHs zur Vermeidung der Verwendung toxischer Substanzen erfüllt).

Empfehlung: Verhindern Sie, dass der Telearbeiter das Verbrauchsmaterial von einem nicht von Ihrem Unternehmen zertifizierten Lieferanten kauft.

Gesundheit: Verhindern Sie, dass der Telearbeiter Risiken eingeht, indem er das Haus verlässt, um Patronen zu kaufen.

Empfehlung: Automatisierte Lieferung von Verbrauchsmaterialien vertraglich vereinbaren.

Die Kosten für Verbrauchsmaterialien übersteigen die Kosten für den Drucker.

Empfehlung: Verlieren Sie nicht die Kontrolle über die Kosten.

Unter allen Umständen ist es möglich, einen Drucker für die Telearbeit zu haben.

Empfehlung: Lesen Sie die Details der verschiedenen Optionen.

Antizipation bedeutet, im Voraus und in der aktuellen Weltlage zu handeln...

...Telearbeit ist eine davon.

Drucker in der Telearbeit sind manchmal unerlässlich, um die Produktivität zu erhalten,

und Nubeprint hilft Ihnen, keine Fehler zu machen.

Möchten Sie mehr wissen? Schicken Sie uns eine E-Mail!

Lösungen für Ihre Telearbeiter:

Fall 1:

Der Telearbeiter hat bereits einen Drucker zu Hause und nutzt ihn freiwillig.

Lösung:

Aktivieren Sie die Überwachung für diesen Drucker (dies ist ein Heimnetzwerk): Verwenden Sie die Nubeprint App-Technologie, die in Mobiltelefonen, Chromebooks, Smart TVs und TV-Boxen verfügbar ist. Für die Aktivierung der Überwachung ist lediglich ein Lizenzcode erforderlich, den Sie oder Ihr derzeitiger Anbieter von Verbrauchsmaterialien generieren und der für jeden Teleworker spezifisch ist.
Vergewissern Sie sich, dass der Drucker an das Kabel-/Wifi-Netzwerk angeschlossen ist.
Unterzeichnen Sie ein Abonnement für einen automatischen Kassettenlieferdienst: Wenden Sie sich an Ihren aktuellen Kassettenanbieter.
Genießen Sie den Service: Sie behalten die Kontrolle über die Druckkosten und Sie befreien Ihren Telearbeiter davon, von etwas abgelenkt zu werden, das nicht seine Arbeit ist.

Fall 2:

Ein neuer Drucker wird angeschafft und am Wohnort des Telearbeiters installiert.

Lösung:

Aktivieren Sie die Überwachung für diesen Drucker (dies ist ein Heimnetzwerk): Verwenden Sie die Nubeprint App-Technologie, die in Mobiltelefonen, Chromebooks, Smart TVs und TV-Boxen verfügbar ist. Für die Aktivierung der Überwachung ist lediglich ein Lizenzcode erforderlich, den Sie oder Ihr derzeitiger Anbieter von Verbrauchsmaterialien generieren und der für jeden Teleworker spezifisch ist.
Unterzeichnen Sie einen Cost-per-Copy oder Pay-per-Consumable-Vertrag mit Ihrem derzeitigen Lieferanten von Kassetten oder von MPS-Diensten und stellen Sie sicher, dass er die automatische Lieferung von Verbrauchsmaterialien ohne das Eingreifen des Telearbeiters beinhaltet.
Der Service ist identisch mit dem Service, den Ihr Unternehmen möglicherweise bereits für die Bürodrucker anbietet. Der einzige Unterschied besteht darin, dass sich die Drucker in mehreren Heimnetzwerken befinden: dem Heim des Telearbeiters.

Wie wird die Überwachung an Telearbeitsplätzen umgesetzt?

Der Telearbeiter aktiviert die Überwachung direkt von einem dieser Geräte aus:

Mobiltelefone

Chrombücher

Smarte Fernseher

Fernsehkasten

Fall 1:

Sie haben derzeit einen MPS-Vertrag und Ihr Druckdienstleister verwendet die Nubeprint-Technologie: Wenden Sie sich an Ihren MPS-Dienstleister und teilen Sie ihm mit, dass er den Service auf Druckereien in Telearbeitspositionen ausweiten soll.

Fall 2:

Sie haben keinen MPS-Vertrag: Wenden Sie sich an Ihren Verbrauchsmaterial-Lieferanten und fordern Sie über die Konsole von Nubeprint einen automatischen Lieferservice für Drucker an Teleworker-Positionen an.

Fall 3:

Sie haben einen MPS-Vertrag, aber Ihr Druckdienstleister betreibt kein Nubeprint: Wenden Sie sich an Ihren MPS-Dienstleister und fragen Sie nach einem automatisierten Lieferservice bei Nubeprint. Nubeprint läuft parallel zu der bestehenden Lösung Ihres MPS-Dienstleisters.

Kontaktieren Sie Nubeprint: Es ist die einzige Technologie mit Überwachungsagenten, die auf Heimgeräten eingesetzt werden.

Wie wird sie mit Nubeprint überwacht?

Nubeprint verfügt über Überwachungsagenten, die in mehr als 1 Milliarde Geräten eingesetzt sind und bereit sind, aktiviert zu werden.

Die Aktivierung der Nubeprint-Überwachung ist so einfach wie das Besitzen eines eindeutigen Lizenzcodes (einer wird für jeden Telearbeiter bereitgestellt) und die Eingabe dieses Codes:

> Smartphone: iOS & Android

> Jedes Chrombuch

> Smart Tvs (derzeit alle mit S.O. Android TV)

> TV Box (derzeit alle mit S.O. Android)

Sobald der Code eingegeben wird, wird der Überwachungsdienst automatisch aktiviert. Der Lieferant der Verbrauchsmaterialien und/oder das Unternehmen haben Einblick in den Status der Drucker und ihrer Verbrauchsmaterialien.

Wie kann ich Nubeprint kontaktieren?

Rufen Sie uns an unter +34 917 81 70 54

Schicken Sie uns eine E-Mail an info@nubeprint.com